OKX nimmt das Delisting mehrerer Spot-Handelspaare vor

Veröffentlicht am 18. Apr. 2023Aktualisiert am 4. Apr. 2024Lesezeit: 2 Min.

Um eine stabile Spot-Handelsumgebung zu gewährleisten, wird die Performance aller gelisteten Projekte von uns fortlaufend überwacht und eine regelmäßige Prüfung ihrer Listing-Qualifikationen durchgeführt. Gestützt auf Rückmeldungen unserer Benutzerinnen und Benutzer sowie auf Grundlage der OKX-Token-Delisting-/Deaktivierungsrichtlinie nehmen wir ein Delisting mehrerer Projekte vor, die nicht unsere Listing-Kriterien erfüllen.

Vom Delisting sind folgende Projekte betroffen:
ALPHA/BTC, ANC/USDC, BADGER/BTC, BCD/BTC, CELO/BTC, CQT/BTC, ELF/BTC, FLOW/ETH, HNT/USDC, ICX/BTC, IGU/USDC, IOTA/BTC, KCAL/USDC, RSR/BTC, SC/BTC, SKEB/USDC

Wann: Das Delisting der oben genannten Projekte erfolgt am 21. April 2023 von 8: 00 – 8: 30 UTC. Wir raten unseren Benutzerinnen und Benutzern, ihre Orders mit diesen Handelspaaren vor dem Delisting zu stornieren. Wenn Sie Ihre Order nicht rechtzeitig stornieren, nimmt das System die Stornierung automatisch vor. Dieser Vorgang nimmt 1 bis 3 Tag in Anspruch.

Wir behalten alle gelisteten Projekte weiterhin genau im Blick und wenden im Bedarfsfall den Delisting-/Deaktivierungsmechanismus an. Bei Fragen zu diesem aktuellen Delisting wenden Sie sich bitte an unsere offizielle OKX-Telegram-Gruppe oder an das Support-Center.

Risikowarnung: Der Handel mit digitalen Vermögenswerten ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum Verlust Ihres eingesetzten Kapitals führen. Sie sollten die damit einhergehenden Risiken genau kennen, Ihre Erfahrung und Anlageziele berücksichtigen und bei Bedarf eine unabhängige Finanzberatung in Anspruch nehmen.

OKX
18. April 2023 (UTC)